Dienstag, 23. April 2013

Blogger schenken Lesefreude



Als Buchhändlerin war ich immer besonders pingelig wenn es darum ging WIE man mit Büchern umgehen sollte.
Meine Bücher haben nach dem Durchlesen immer ungelesen ausgesehen wie ungelesen.
... Bis ich 84, Charing Cross Road gelesen habe. Darin beschreibt Helene Hanff ganz leidenschaftlich, wie toll es ist, gelesene Bücher zu bekommen, denen man ansieht, dass sie gerne gelesen wurden. Mit eingeknickten Ecken und Notizen. Dadurch fängt ein Buch erst an zu leben.
JA. Seitdem LESE ich die Bücher. Ich schreibe Notizen direkt in das Buch und biege ein Buch auch schon mal richtig auseinander.
Am "gelesensten" sieht bei mir dieses Buch aus. 

Heute ist der Welttag des Buches

Aus diesem Anlass schliesse ich mich gerne dieser tollen Aktion an und verlose ein Exemplar von Susanne Klingner - Hab ich selbst gemacht. Und nicht nur das, ich werde auch vorher die Notizen aus meinem Buch in das Gewinnerbuch übertragen.
Das Buch macht einfach Spass beim lesen.Für Selbermacher genauso wie für Nicht-Selbermacher. Man schaut Susanne Klingner ein jahr lang über die Schulter wie sie alles was man auch selber machen kann eben selbst macht. In meinem Lieblingskapitel fertigt sie sich zum Beispiel selber ein paar Schuhe an. TOLL.



Und nun zu den Teilnahmebedingungen:
Bitte hinterlasst hier bis einschliesslich 29. April 2013 einen Kommentar und sagt mir wie Ihr Eure Bücher lest. 
Jeder kann Teilnehmen, Versand erfolgt nur nach Deutschland, Österreich und Schweiz.
Am 30. April wird der/die Gewinner/in benachrichtigt.
Bitte vergesst nicht mir Eure Email Adresse mitzuteilen, damit ich Euch benachrichtigen kann.

Viel Spass!


Kommentare:

  1. Ich lese meine Bücher "nur" mit Post-Its oder Papierschnipseln, falls ich mir Stellen markieren möchte ;) Mit Stift und Anmerkungen habe ich eigentlich immer nur Schullektüren kommentiert.
    Viele Grüße Anette

    AntwortenLöschen
  2. Ich lese Bücher am liebsten in der Sonne liegend :-) Bei Büchern, die ich beruflich lese (als Lehrerin sind das einige) markiere ich mir wichtige Stellen.

    LG von Simone, bluediamond5580@aol.com

    AntwortenLöschen
  3. Ich lese Bücher auch so wie du früher, muss ich zugeben :-) Ich knicke nichts und mache auch nur in Fachücher Markierungen und Notizen.
    Aber selber machen tue ich gerne und würde deshalb sehr gerne gewinnen!


    karin-20 ääättt gmx punkt de

    AntwortenLöschen
  4. Wenn ich mir Notizen mache, dann meist in einem meiner Notizbücher, auf einem Block oder auf fliegenden Zetteln, was gerade zu Hand ist. Ist jedoch nicht sehr effektiv von der Organisation her und mit dem Wiederfinden oder thematischen Ordnen, habe ich so meine Probleme ;)
    Aber falls ich etwas notiere, ist das meist soviel, das im Buch selbst kein Platz ist.

    Liebe Grüße.

    AntwortenLöschen
  5. Hm... ich lese sie zu jeder Tages- und Nachtzeit und überall.... aber am liebsten im Bett!
    Einen schönen Weltbuchtag wünsche ich dir!
    Liebstes, Lena

    AntwortenLöschen
  6. Ich lese meine Bücher eher schonend, da wird nichts geknickt. Notizen mache ich nicht direkt ins Buch sondern auf Post-its, die ich dann an die interssanten Stellen hefte.
    Das Buch "Hab ich selbst gemacht" finde ich super interessant. Da springe ich gleich mal in den Lostopf.

    Viele Grüsse
    Ulrike
    ulrike.mitter(at)bluewin.ch

    AntwortenLöschen
  7. Das stimmt zwar schon, dass Bücher erst durch den Leser einen gewissen Charakter abbekommen, aber ich bin trotzdem eine eher "vorsichtige" Leserin. Am meistens schadet meinen Büchern wohl, dass ich sie immer überallhin mitschleppe und manchmal auch entnervt so richtig aufklappe und dann diese "Risse" im Buchrücken habe :D

    Eine klasse Aktion und ein tolles Buch, dass du da ausgesucht hast, da versuche ich gerne mal mein Glück =)

    Liebe Grüße,
    Kati
    getestet.gebloggt{at}gmail.com

    AntwortenLöschen
  8. Meinen Büchern sieht man kaum an, dass sie gelesen wurden. Das heißt, so ähnlich also, wie bei dir früher. Vielleicht sollte ich mal über Deine Methode nachdenken...!? :-)
    Das Buch würde ich zuuuu gern gewinnen...
    Liebe Grüße
    Carina
    zinnoberrot12@gmail.com

    AntwortenLöschen
  9. Meine Bücher sehen leider schrecklich aus... Mein Grimms Märchenbuch ist sogar beim letztem Umzug auseinander gefallen dabei hatte es nur 20 Jahre auf dem Buckel :/.
    Das Buch, dass du verlost wollte ich mir schon lang mal vornehmen. Ich finde den Grundgedanken so interessant und mit deinen Notizen wirds bestimmt nochmal wertvoller.

    Liebe Grüße
    Alina

    bitter.bloody.tears@googlemail.com

    AntwortenLöschen
  10. Cool, dass du eine Verlosung machst!
    Ich lese immer noch lieber Romane als Sachbücher, aber sollte ich mal Lust haben in "Hab ich selbst gemacht" reinzulesen, borge ich mir das Buch bei meiner Schwester aus... :o)
    Ich drücke allen VerlosungsteilnehmerInnen die Daumen, viel Glück!
    Und freue mich auf die nächsten Blogeinträge.

    AntwortenLöschen
  11. Ich lese: nach Orthographie und Grammatik - dunkelblaues Post it, nach Inhalt - hellblaues Post it. Die Post it-s kleben überall dort, was ich interessant fand oder intensiver beleuchten möchte.

    Viele Grüße!
    seitendeseises@yahoo.de

    AntwortenLöschen
  12. Tolles Buch - das wollte ich eigentlich schon länger mal gelesen haben.

    Meine Bücher reichen von "sieht ungelesen aus" bis "zerfleddert" - es kommt immer darauf an, wo ich die Bücher lese. Lese ich Bücher auf dem Weg zur Arbeit, leiden sie daran, dass ich sie in der Tasche habe und sich dort natürlich noch andere Sachen befinden... Lese ich nur zu Hause, sehen die Bücher wiederum sehr gut aus.

    AntwortenLöschen
  13. Ich gehe mit meinen Büchern um wie mit Kunstwerken (was sie ja auch sind). nachdem ich sie gelesen habe sehen sie noch aus wie neu... Ich liebe Bücher und so behandel ich sie auch.
    Tolle Aktion, schöner Beitrag!

    AntwortenLöschen
  14. Ich lese immer mehrere Bücher parallel. Dazu kommen Zettelchen in die Bücher, oder ich markiere am Rand Zitate, die mir gefallen. Alles in allem ein eher chaotisches Lesen, aber mich Liebe! :)
    Liebe Grüße, Marissa
    PS - Bei mir läuft auch eine Aktion... :)

    AntwortenLöschen
  15. Bei mir wird klar unterschieden in 'Literatur' und 'Reiseführer'.

    Nur letztere dürfen bei mir geknickt, bekritzelt, ins Handgepäck gestopft, als Unterlage verwendet, mit Sand beworfen, am Essenstisch ausgepackt werden. Mein Vietnam-Reiseführer zum Beispiel hat all dies erlebt und sieht entsprechend aus... ;0)

    Meine sonstigen Bücher jedoch werden vorsichtig gelesen und nur an liebevolle Mitmenschen verliehen. Da brauche ich irgendwie keine 'Patina' dran...

    Vielen Dank für die tolle Aktion, das DIY-Buch lockt sehr!
    Jutta (ochiso[at]gmx.de)

    AntwortenLöschen
  16. Einen schönen Welttag des Buches wünsche ich dir noch nachträglich :)

    Ich wäre gerne mit dabei. Meine Bücher sind mir heilig aber trotzdem werden sie gebraucht. ich nehme mein aktuellen eigentlich überall mit hin und so bekommt es auch knicke und auch mal einen Fleck. Und ich kann sie nicht weggeben oder verkaufen. Bleiben alle schön bei mir :)

    (tina_scholz@gmx.net)

    AntwortenLöschen
  17. Hey,

    wie ich Bücher lese? Bei mir auf dem Bett :)

    lg
    Sandra7
    (sandra-mueller71@web.de)

    AntwortenLöschen
  18. Tolle Aktion zum Welttag des Buches. Da versuche ich doch mal mein Glück.
    Meine Bücher lese ich sehr sorgsam. Nach dem Lesen sehen sie meistens noch aus wie neu. Seiten umknicken oder sowas mag ich gar nicht.
    LG Ulli
    u.muehlmann(at)web.de

    AntwortenLöschen
  19. Tolles Buch :)
    Meine Bücher sehen nach dem lesen eigentlich auch noch aus wie neu. Ich passe nicht extra auf, dass nichts geknickt wird oder so, aber bis jetzt ist das trotzdem noch nicht vorgekommen. :D

    LG Ines
    (ines-that@arcor.de)

    AntwortenLöschen
  20. Meistens lese ich meine Bücher von Vorne nach Hinten und von Links nach Rechts :P
    Und ich gehe immer sehr sorgfältig damit um, ich hasse geknickte Buchrücken -.-
    Liebe Grüße

    (flashgirl_jasmin@web.de)

    AntwortenLöschen
  21. liebe silke,

    das kommt darauf an...

    fremde bücher versuche ich immer sehr unbetastet zu lesen... (was mir leider nicht immer gelingt - vor allem bei büchern mit papierumschlag)

    fachbücher sehen bei mir immer sehr benutzt aus...

    in kochbücher schreibe ich mein fazit dazu...

    in notizbücher male, klebe und schreibe ich alles mögliche rein...

    :)

    vielen dank für die vorstellung dieses buches... hört sich sehr interessant an... hmmm... vielleicht kann ich mich ja bald davon inspirieren lassen...

    liebste grüße
    nancy

    AntwortenLöschen
  22. Dieses Buch hört sich sehr gut an! Und man tut was fürs elbstwertgefühl :)
    Meine Bücher lese ich zum Großteil in Bus und Bahn.. Die sind aber teilweise so fesselnd, dass man das Aussteigen vergisst ;)

    Liebe Grüße

    Thommy (winnernumberone@gmx.de)

    AntwortenLöschen
  23. Tolles Buch, das Du da verlost. Da mache ich doch gerne mit.
    Meine Bücher lese ich immer sehr sorgsam. Ich mag es nicht, wenn Notizen im Buch stehen. Die mache ich mir immer auf einem gesonderten Blatt.

    LG Stephan
    stephan.stm(at)bluewin.ch

    AntwortenLöschen
  24. Bücher nehme ich überall mit in: ins Bett, die Wanne, die Tasche, den Zug, den Bus, an den Essenstisch. Ich mag es, wenn man sieht, dass sie gelesen wurden. Das Buch so wenig wie möglich aufzuschlagen finde ich pingelig. Natürlich breche ich nicht mit Gewalt den Buchrücken, aber Leserillen dürfen schon sein.
    Viele liebe Grüße
    Fiona
    (fio@ist-einmalig.de)

    AntwortenLöschen
  25. meist vorm schlafen gehen noch entspannen und lesen :)

    Linh
    navblogger@yahoo.de

    AntwortenLöschen
  26. Ich lese immer vorm Einschlafen noch etwas im Bett. Das entspannt so schön und ich kann dann so richtig gut schlaften.
    Meinen Büchern sieht man nach dem Lesen schon an, das die gelesen wurden.

    LG Ulla
    komet.en(at)bluewin.ch

    AntwortenLöschen
  27. Hey :)
    Ich würde auch gerne mein Glück versuchen. :)
    Meine Bücher lese ich eigentlich ganz normal! :D Ich würde aber zum Beispiel NIE in ein Buch reinschreiben. Oder früher habe ich auch immer die Bücher so geknickt liegen lassen und das geht jetzt auch gar nicht mehr, ich achte da heute viel mehr drauf. Ansonsten lese ich eigentlich am liebsten in meinem Bett, wo es gemütlich und ruhig ist. :)
    So...jetzt heißt es Daumen drücken! :D
    Liebe Grüße, Vici
    100melodies.of.books@web.de

    AntwortenLöschen
  28. Hallo!
    Das Buch steht schon länger auf meiner Wunschliste, da würd ich mich sehr drüber freuen.Und wie ich meine Bücher lese? Ich schreibe nicht rein, aber sie dürfen ruhig das eine oder andere Eselsohr haben, Knicke im Buchrücken (bei Taschenbüchern) oder angeschlagene Ecken. Macht mir nichts, sie sind ja dafür da, um geliebt zu werden :) Und gelesen wird eh überall, da kann ein Buch schon mal mit gefühlten tausend anderen Dingen in meiner Riesen-Handtasche landen und Bekanntschaften mit Kekskrümeln schließen, hihi.

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  29. Das ist ja ein tolles Buch. Nichts wie rein in den Lostopf.
    Meine Bücher lese ich eigentlich ganz normal. Ab und zu haben sie ein paar Eselsohren oder auch mal eine geknickte Seite. Was ich gar nicht mag, in Bücher reinzuschreiben.

    Liebe Grüsse
    Rike
    kaktus1709@web.de

    AntwortenLöschen
  30. Huhu! Hach ist das wunderbar gruselig, wie du hier erzählst, dass du in ein Buch reinschreibst und es benutzt, nachdem du mal ganz genau so pingelig mit deinen Büchern umgegangen bist wie ich... :D Ich habe mir direkt das Buch 84 Charing Cross Road auf einem Zettel notiert, damit ich ja nicht vergesse es mir zu besorgen! Herrlich! Und jetzt würde ich wirklich gern wissen, was für Notizen in diesem Buch drin stehen werden, wenn es beim Gewinner ankommt! *lach* Ich hoffe ich bin mit in der Lostrommel und hab ein bisschen Glück! :) Liebe Grüße Sami

    email-addy: samiii06@web.de

    AntwortenLöschen
  31. Das Buch hört sich ja super an. Da ich auch gerne und viel selber mache, wäre das genau richtig für mich.
    Ich lese meine Bücher eher sorgsam. Geknickte Ecken oder durchgebogene Buchrücken mag ich nicht so sehr. Notizen oder Markierungen mache ich nur in Fachbücher.

    LG Ulrike
    sonnenstrahl132(at)web.de

    AntwortenLöschen
  32. Ich mache nicht gerne Notizen oder Knicke in Bücher, ich lese sie also "ganz normal". "Hab ich selbst gemacht" würde ich gerne gewinnen- vielleicht mache ich darin auch ein paar Notizen!
    LG Henny

    lala0809(at)web.de

    AntwortenLöschen
  33. Huhu,

    oh das klingt nach einem tollen Buch, da nehme ich doch gerne an der Verlosung teil.

    Wie ich meine Bücher lese, hmmm. Eigentlich gibt es da nichts festes. ICh versuche in jeder freien Minute zu lesen. Egal ob in der Bahn, in der Mittagspause im Büro oder abends daheim im Bett. Da finden sich immer Gelegenheiten ;)

    Liebe Grüße
    Matthias

    AntwortenLöschen
  34. Also ich lese immer den letzten Satz zuerst und dann von vorne bis hinten ;-D
    Und am liebsten fein säuberlich, damit es nachher noch wie neu aussieht. Vielleicht hab ich nen Tick!? :)
    Auf jeden Fall würde ich gerne das Buch gewinnen und auch ganz viele tolle Sachen selber machen und vielleicht mach ich dann mal ne Ausnahme, spring über meinen Schatten und kritzel was rein!

    LG
    Annika
    annikaangel@web.de

    AntwortenLöschen
  35. Lese Bücher gerne in Garten in der Sonne liegend um Spaß und meine Fantasy anzuregen.

    Email: Thierry321@gmx.de

    AntwortenLöschen
  36. Ich lese meine Bücher auch immer ganz vorsichtig.
    Wobei ich bisher aber auch noch kein "Machen"-Buch hatte. Kann mir gut vorstellen, dass dieses sehr schnell viel gebraucht aussehen würde.
    Und um das auszuprobieren...ich möchte gerne dabei sein!

    Vielen Dank auch für die tolle Aktion!

    Viele Grüße,
    Annika
    shitana(at)web.de

    AntwortenLöschen
  37. huhu, ich würde auch sehr gern an deiner Verlosung teilnehmen :)

    ich lese meine Bücher ganz verschieden:
    -englische Bücher immer mit Post-Its als Lesezeichen
    -dt. Bücher normalerweise immer mit Lesezeichen (die Lesebändchen in den Hardcovern lass ich immer in den Seiten, wo sie beim Auspacken waren :D )
    -bei Büchern mit Schutzumschlag kommt der vor dem Lesen runter, damit er nicht an der unteren Kante verknittert

    Grundsätzlich lese ich meine Bücher gerne im Garten, in der Mittagpause in der Schule oder auch auf dem Bett bzw. vorm Schlafengehen :)

    Viele liebe Grüße
    Mareike V.
    www.fanfiktion.de/u/Raven1994
    made24.06(at)freenet.de

    AntwortenLöschen
  38. Uhhhh noch schnell mitmachen und mein Glück versuchen!!!! Mene Bücher lese ich seit Neuestem über einen E-Book-Reader und das is Stehen, Sitzen, Liegen und bevorzugt an der Uni. ;)

    Beste Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen